Sie sind hier: Fachoberschule (FOS) > Exkursionen > 
DeutschEnglishFrancais
20.11.2018 : 21:48 : +0100

Fachoberschule (FOS)

Ausflug in die Universitätsbibliothek in Erfurt

Wissenschaftlich arbeiten? Wie geht das? Welche Methoden gibt es? Wie komme ich zu einer Erkenntnis? ...

... Antworten auf diese und weitere Fragen erhielten die Schülerinnen und Schüler der FOS17 Gestaltung und Wirtschaft & Verwaltung bei einem Ausflug in die Universitätsbibliothek Erfurt am 25.09.2018.


Ein Mitarbeiter der Universitätsbibliothek Erfurt klärte mit den Schülerinnen und Schülern zunächst die Frage, worin sich das wissenschaftliche Arbeiten von anderen Tätigkeitsbereichen, wie beispielsweise der Kunst, der Religion, der Politik oder dem Recht unterscheidet. Danach stellten die Schülerinnen und Schüler ihre vorab eigens gewählten Ideen und Gedanken zu den Themen ihrer Facharbeit vor. Darauf bezugnehmend lernten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Wege und Verfahren kennen, wie die bereits formulierten Themen noch konkreter eingegrenzt oder inhaltlich vertiefend aufbereitet werden können.
Nach einer kurzen Verschnaufpause in der Cafeteria der Uni Erfurt, ging es auf eine kurze Erkundungstour durch die Lehrbuchsammlung der Universitätsbibliothek. Neben der Vorstellung über die Möglichkeiten und die Funktionsweise der verschiedenen Ausleihsysteme, wurden auch der Aufbau und die Ablauforganisation einer Universitätsbibliothek erklärt. Des Weiteren lernten die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Beispielübungen am PC, wie die Literaturrecherche in der Universitätsbibliothek Erfurt mittels OPAC funktioniert.
Anschließend hatten die einzelnen Arbeitsgruppen etwas Zeit, gezielte Fragen zu ihre eignen Themen an den Mitarbeiter der Universitätsbibliothek Erfurt zu stellen und so weitere Anregungen für die nun anstehende Weiterarbeit an ihrer Facharbeit zu gewinnen.
Zum Abschluss erkundeten die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause das Campusgelände der Universität Erfurt. Bereichert mit vielen Eindrücken und neuen Informationen ging es dann mit dem Bus zurück nach Bad Salzungen.