Sie sind hier: Home > Schulaktivitäten > Tag der OFFENEN Tür 2016 > 
DeutschEnglishFrancais
16.10.2018 : 0:36 : +0200

Der Tag der OFFENEN TÜR am 16.01.2016 war ein großer Erfolg

Ca. 200 Gäste nutzten am Samstag die Möglichkeit sich über unsere vielseitigen Bildungsangebote zu informieren und die Fachräume unserer Schule zu besichtigen. Positiv beeindruckt war man von den verschiedenen Vollzeitschulformen und sich hieraus ergebenen Möglichkeiten für ein berufliches Weiterkommen. Viele Fragen wurden gestellt und interessante Fachgespräche geführt. Nachgefragt waren die Schulformen Berufsvorbereitungsjahr (BVJ), Berufsfachschule (BFS) und Fachoberschule (FOS) und die Möglichkeit hier höhere Schulabschlüsse zu erwerben.

Großes Interesse zeigten die vielen Besucher und möglicherweise zukünftigen Schüler an den Ausbildungen: Kinderpfleger und Heilerziehungspfleger, Ergotherapeut und Ergotherapeutin, Kosmetiker und Kosmetikerin, Holzbildhauer und Holzbildhauerin und Physiotherapeut und Physiotherapeutin.

 

Berufswahl und Berufsvorbereitung

Der Fachbereich des Berufsvorbereitungsjahres (kurz BVJ) konnte am 16.01.2016 genauer kennengelernt werden. Hier besteht für Schüler ohne Hauptschulabschluss die Möglichkeit diesen zu erwerben um im späteren Berufs- und Arbeitsleben bessere Chancen zu haben.  Ein kurzer Film veranschaulichte den Schulalltag im BVJ und zeigte den Einsatz moderner Lehrmittel. BVJ-Schüler berichteten hier über ihre Erfahrungen im BVJ. Zudem waren zahlreiche Exponate aus den Berufsfeldern Metall und Hauswirtschaft zu sehen.
Die Schulsozialarbeiterin des SBBZ & MEFA stand Interessierten Rede und Antwort welche Möglichkeiten sich im und auch nach einem BVJ in unserer Schule ergeben können.
Für Schüler die noch sehr unschlüssig waren bestand die Möglichkeit sich bei einem Vertreter des Arbeitsamtes weitre interessante und wichtige Ratschläge einzuholen.

 
 
 
 

Holzbildhauer und Holzbildhauerin

Die Schnitzschule in Emfertshausen ist ein Schulteil des Staatlichen Berufsbildungszentrums und Medizinischer Fachschule Bad Salzungen. Sie eine Symbiose von Kreativität und Handwerk, stellte sich auch am Tag der OFFENEN TÜR vor.
Für wen ist diese Schulform geeignet?
Gefragt sind Experten ihres Faches: Spezialisten, die sich mit den verschiedensten Materialien Holz, Clay, Gips, Stein und Metall auseinander setzen und diese mit den unterschiedlichsten Techniken bearbeiten können.
Erschaffe neue und brauchbare Formen, entwickle effektive Methoden um Probleme zu lösen, beziehe Faktoren wie Ideenflüssigkeit, Flexibilität und Originalität mit ein.
Interesse an dieser künstlerischen und interessanten Herausforderung?
Dann bewerbe dich an der modernsten Schnitzschule in Deutschland.


 

Fachoberschule Gestaltung und Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung

Viele Besucher zeigten großes Interesse an den Vollzeitschulformen Fachoberschule Gestaltung und Wirtschaft/Verwaltung. Junge Menschen, die sich gern künstlerisch betätigen oder einfach kreativ im Umgang mit Formen und Farben sein möchten informierten sich im Fachbereich Gestaltung. Herr Bierbach gab hier den zukünftigen Bewerbern einen Überblick über die Unterrichtsinhalte und die Zugangsvoraussetzungen. Alle Besucher waren beeindruckt von den kreativen Schülerarbeiten der Klassenstufen 11 und 12. Für die Einladung zum Eignungstest wurden bereits die ersten Aufnahmeanträge ausgeteilt. Bewerber haben noch die Möglichkeit sich bis zum 31. März anzumelden.

Herr Crivellaro informierte die zahlreichen Interessenten bezüglich der Fachoberschule Wirtschaft/Verwaltung. Diese Schulform bietet Inhalte für Schüler, die ihre berufliche Zukunft in einem Beruf mit kaufmännischer Ausrichtung sehen oder ein Studium in dieser Fachrichtung aufnehmen wollen. Das wären stellvertretend die Berufe Bankkaufmann, Kaufmann für Medienmanagement, Berufe der mittleren und gehobenen Beamtenlaufbahn im öffentlichen Dienst (z.B. bei Polizei, Zoll, öffentlicher Verwaltung u.v.m.).

 
 

Kosmetiker und Kosmetikerin

Wie jedes Jahr lockten die Kosmetiker(innen) wieder viele neugierige Besucher an. Schminken, Nails, Massage, Peeling und vieles mehr...

Die abwechslungsreiche Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin wird am SBBZ in der 2-jährigen Vollzeitschulform angeboten - einmalig in Thüringen. 4 Betriebspraktika ergänzen die gründliche Vorbereitung auf den vielseitigen Beruf.

 
 

Die Medizinische Fachschule wurde von vielen Gästen besucht...

Die Fachrichtungen Kinderpflege und Heilerziehungspflege konnten am Samstag viele interessierte Besucher begrüßen. Auszubildende und Lehrkräfte präsentierten einen Querschnitt der Ausbildungsinhalte.

Fachrichtungsübergreifende Projekte, wie z.B. die Erarbeitung und Aufführung des Märchens "Die goldene Gans" oder Gestaltung von Materielien zum Thema "Gesunde Ernährung" wurden vorgestellt. Durch Gespräche und die Präsentation von Mterialien aus dem Fachunterricht konnten die Besucher einen Einblick in die Spezifik der zweijährigen Berufsausbildung zur staatlich anerkante Kinderpflegerin/-pfleger und zur Fachausbildung zur staatlich anerkannte Heilerziehubngspflegerin/-pfleger erhalten.

 
 

Unsere Schule ist in der Region für die Ausbildung guter Köche bekannt...

Frau Salamann hat mit ihren Köchen und Schülern des Berufsvorbereitungsjahres wieder schmackhafte "Dinge" gezaubert. Kein Gast sollte wieder hungrig unsere Schule verlassen und einige nahmen noch leckeren Kuchen mit auf dem Nachhauseweg.

Viele Gäste fanden für die flotte Bedienung und jungen "Köche" lobende Worte zum Abschied.