Sie sind hier: Home > Schulaktivitäten > Interkultur. Kochen im BVJ > 
DeutschEnglishFrancais
20.3.2019 : 21:37 : +0100

Bilder vom 17.12.2018

Interkulturelles Kochen im Berufsvorbereitungsjahr

Auf die Töpfe, fertig, los!

 

 Seit nunmehr neun Jahren kochen die Berufsvorbereitungsklassen im Rahmen der interkulturellen Woche unter der Schirmherrschaft des Jugendmigrationsdienstes und dem Jugendamt des Wartburgkreises mit Migrantinnen in unserer Schule.

 Am Montag dem 17.12.2018 trafen sich Schülerinnen und Schüler des SBBZ mit Migrantinnen um gemeinsam zu kochen und Interessantes über andere Länder zu erfahren.

Teilnehmer waren Schülerinnen und Schüler der Klassen des Berufsvorbereitungsjahres(BVJ) 18A, 18B und der BVJS (Sprachklasse) des SBBZ.
Organisiert wurde das Projekt vom Jugendmigrationsdienstes Frau Luther- Schmidt, dem Jugendamt Frau Oechel und der Schulsozialarbeit am SBBZ+MEFA Frau Michail.
Zu Gast waren Migrantinnen aus Argentinien Frau Germandia- Bartholdy, Russland Frau Fischbuch und aus dem Libanon Frau Zankari.

Gekocht wurde z.B. Schweinefleisch mit Zwiebeln und Buchweizen für Russland und natürlich Blinis, für Argentinien gab es Thunfisch- und Spinattarte und eine große Auswahl Emplanadas
(gefüllte Teigtaschen) und für den Libanon gab es Hähnchen in Joghurtmarinade mit leckerem orientalisch gewürztem Reis, dazu Joghurt mit Minze. Ein Augen- und Gaumenschmaus. 

Durch die von den Schülerinnen und Schülern erstellten Collagen erfuhren alle Teilnehmer
Wissenswertes über die beteiligten Länder. 

Wir sind sicher, dass das ein oder andere Gericht zu Hause nachgekocht wird.

 Wir danken an dieser Stelle nochmals unseren Migrant(inn)en für diese beiden interessanten Tage und freuen uns auf das nächste Jahr.
Die Schüler des Berufsvorbereitungsjahres am SBBZ+MEFA.