Sie sind hier: Home > Schulaktivitäten > Check 5 - Veranstaltung > 
DeutschEnglishFrancais
24.9.2018 : 22:25 : +0200

Wettbewerbsveranstaltung der Deutschen Unfallversicherung am Freitag, dem 03.05.2013

 

Einer der Höhepunkte in diesem Schuljahr war die feierliche Übergabe der Preise des Wettbewerbs der Deutschen Unfallversicherung. 

Lange wurde dieser besondere Tag vorbereitet. Sowohl die Bühnenshow als auch die kulinarischen Leckerbissen wurden von den Auszubildenden des Staatlichen Berufsbildungszentrums und der Medizinischen Fachschule intensiv geplant.

Nun endlich war es am 03.05.2013 soweit.

Die Gäste wurden bereits freundlich bei der Einfahrt zum Berufsschulgelände von den Elektroniker-Azubis begrüßt und weitergeleitet.  Große Hinweisschilder erleichterten anschließend die Orientierung im Schulhaus. Am Haupteingang waren Infoterminals platziert, die ebenfalls viel Zusatzmaterial über unsere Schule und den DGUV bereit hielten. Besonders hübsch hergerichtet waren die festlich eingedeckten Empfangstische, die die Gäste zum Plaudern mit frisch gebrühtem Kaffee einluden.  Von hier aus hatte man einen guten Blick zur vorbereiteten Aula, in der ein interessanter Image- Film (erstellt mit viel Engagement von Herrn Crivellaro) zu bestaunen war. Im Film wurden alle Ausbildungsbereiche unserer Schule ausführlich und anschaulich vorgestellt. Die Gäste erhielten einen tiefen Einblick in das Schaffen und Wirken aller an der Ausbildung beteiligten Lehrer und Schüler.

 
 
 
 
 

Der Veranstaltungsraum füllte sich mit erwartungsvollen Besuchern. Die Festveranstaltung begann pünktlich 11.00 Uhr.

Herr Schwanz- Schulleiter des Staatlichen Berufsbildungszentrums und der Medizinischen Fachschule Bad Salzungen- eröffnete die Feier, würdigte den Anlass und begrüßte die anwesenden Gäste.

Mit einem Klavierstück- vorgetragen von einer Schülerin des Staatlichen Berufsbildungszentrums- wurde die Begrüßung festlich umrahmt.

Anschließend sprach der Landesdirektor der DGUV vom Landesverband Mitte zu den Besuchern. Er unterstrich die Bedeutung dieses Wettbewerbs für alle Jugendlichen in ihrer eigenen Verantwortung für ihre Gesundheit am Arbeitsplatz.

Der Staatssekretär des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur- Prof. Dr. Roland Merten- begrüßte ebenfalls die Gäste und betonte den Gedanken dieses Wettbewerbs- "Eine Hand für die eigene Sicherheit- eine Hand für den Betrieb"- "Das oberste Prinzip muss die Sicherheit sein." Es passieren in den Betrieben Thüringens noch immer zu viele Unfälle, so dass weiterhin für die Beachtung der Regeln am Arbeitsplatz gearbeitet werden muss.

 
 
 
 

 

Seit 41 Jahren wird dieser Wettbewerb durch die DGUV durchgeführt. Thüringen ist seit 21 Jahren dabei. Prof. Dr. Merten sprach seinen Dank der DGUV gegenüber aus und bezeichnete die Institution als wichtigen unverzichtbaren Partner.

Er dankte auch dem Staatlichen Berufsbildungszentrum und der Medizinischen Fachschule Bad Salzungen, insbesondere dem Schulleiter, Herrn Schwanz, für die vorzügliche Vorbereitung der Veranstaltung.

17.500 Schüler beteiligten sich an diesem Wettbewerb "Das Berufsleben unfallfrei durchleben".

Er wünschte den Schülerinnen und Schülern alles Gute, viel Erfolg und Unfallfreiheit!

Nun begann das Showprogramm- die hübschen Moderatorinnen Lisa und Theresa (Auszubildende der Ergotherapie) führten von nun an durch das Programm. Sie erklärten nochmals das Ziel des Wettbewerbs "Kenntnisse zum Arbeitsschutz am Arbeitsplatz vermitteln" und kündigten den ersten Beitrag an. Die Heilerziehungspfleger des 1.Lehrjahres setzten dieses Thema in Form eines Schattenspiels anschaulich um- "Wer, was, wozu..." war ihr Motto. Die Zuschauer konnten staunend die aufwendig inszenierte Bühnen-Vorstellung bewundern und bedankten sich mit viel Beifall.

 
 
 
 
 

Alle warteten nun gespannt auf die Verleihung der Preise des Wettbewerbs.

Zunächst wurden die Kreativpreise übergeben.

Unserer Schule wurde der 1. Preis für die kreative Umsetzung des Themas verliehen.

Herr Abee nahm den Preis stellvertretend für unsere Schule entgegen. Als unsere Schule dann auch noch den 1. Platz der Schulpreise gewann, hielt es die anwesenden Schüler unserer Schule nicht mehr auf den Stühlen. Mit tosendem Beifall applaudierten sie zur Übergabe dieser bedeutenden Preise.

Auch bei der Kategorie der "Schüler-Preise" war unsere Schule vertreten. Eine Schülerin unserer Schule gewann den begehrten Preis.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Im Anschluss an diese Feierstunde wurden die Besucher an das große Festtagsbuffet eingeladen. Warme und kalte Mahlzeiten, herzhafte und süße Leckereien lockten zum Genießen in das Lehrrestaurant der Schule. Die Auszubildenden der Gastronomie kochten, backten und servierten diese Köstlichkeiten den zum Teil weit angereisten Gästen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die vielen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Das Staatliche Berufsbildungszentrum hat eine würdige Abschlussveranstaltung geboten, die keine Wünsche offenließ. Die Gäste werden unsere Schule in guter Erinnerung behalten und mit vielen schönen Eindrücken wieder nach Hause fahren.

Text und Bilder: IN