Sie sind hier: Home > Schulaktivitäten > Interkulturelles Kochen am 24.09.2012 > 
DeutschEnglishFrancais
16.10.2018 : 0:35 : +0200

Interkulturelles Kochen am Montag, dem 24.09.2012 am Staatlichen Berufsbildungszentrum und der Medizinischen Fachschule Bad Salzungen

Am Montag, dem 24.09.2012 startete die „Interkulturelle Woche“ mit dem „Interkulturellen Kochen“  am Staatlichen Berufsbildungszentrum und der Medizinischen Fachschule Bad Salzungen. Teilnehmer waren die Schüler des BVJ 12 E und F sowie Gastschüler aus der Regelschule in Stadtlengsfeld.

Migrantinnen aus Argentinien, Russland, Syrien und eine Vertreterin für Deutschland zauberten kulinarische Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern mit tatkräftiger Unterstützung der Schüler. So gab es z.B. „Pilmeni“ und „Blini“ aus Russland, „Kurtelek“ und „Koh“ aus Syrien oder „Tarta de espinacas“ und „Tarta de atún“ aus Argentinien.

Das anschließende Bufett sah toll aus und war super lecker.

Großer Dank gilt hier den Migrantinnen, die mit viel Engagement so abwechslungsreiche Speisen gekocht haben.

Ziel dieser Veranstaltung sollte es sein, andere Länder kennen zu lernen. Dazu stellte jede Gruppe ein Land kurz näher vor. Ob nun per Collage oder durch eine Power Point Präsentation, dies war den Schülern überlassen. Dadurch konnten alle Teilnehmer des „Interkulturellen Kochen“ viel Neues über die beteiligten Länder erfahren.

Unterstützt wurde dieses Projekt vom Jugendmigrationsdienst des Wartburgkreises, dem Jugendamt des Wartburgkreises und dem Gesundheitsamt des Wartburgkreises.

Bilder und Text  Frau Michail